Corona-Virus: Amateurfußball in Baden-Württemberg wird ab sofort ausgesetzt

wappen_SGM-neuCorona-Virus: Amateurfußball in Baden-Württemberg wird ab sofort ausgesetzt

Am gestrigen Tag haben Bund und Länder weitere einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die explosionsartige Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Die vereinbarten Beschränkungen zielen darauf ab, die persönlichen Kontakte um 75 Prozent zu reduzieren und sollen am kommenden Montag, 2. November 2020, in Kraft treten. Im Amateurfußball wird ab diesem Zeitpunkt bis Ende November ein Spielbetrieb rechtlich nicht mehr zulässig sein.

Vor diesem Hintergrund haben die drei baden-württembergischen Fußballverbände beschlossen, den gesamten Spielbetrieb der Herren, der Frauen sowie der Jugend von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts mit sofortiger Wirkung auszusetzen und ein Spielverbot zu verhängen, das zugleich auch Pokal- und Freundschaftsspiele erfasst. Die Entscheidung erfolgt bewusst bereits vor der rechtlichen Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse und aufgrund der sehr eindringlichen Appelle der Bundes- und Landesregierung. Insbesondere Ministerpräsident Winfried Kretschmann betonte, dass alle nicht notwendigen Kontakte bereits jetzt und insbesondere am Wochenende unterbleiben sollen. Dieser Aufforderung leistet der Amateurfußball in Wahrnehmung seiner gesellschaftlichen Verantwortung selbstverständlich Folge.

Der Fußball muss umgehend seinen Beitrag leisten

Wir haben in der Vergangenheit immer wieder betont, dass die Infektionsgefahr nach den uns vorliegenden Studien beim Fußballspielen im Freien als äußerst gering einzuschätzen ist. Risiken bestehen aber beim Zusammentreffen in Umkleidekabinen, in Duschräumen, bei der Bildung von Fahrgemeinschaften und auch dann, wenn sich Zuschauer nicht an Hygienevorgaben halten. Bei Abwägung aller relevanten Aspekte konnte bisher trotz dieser Risiken der Spielbetrieb im Amateurfußball aufrechterhalten und verantwortet werden, weil sich die Infektionszahlen zunächst in einem kontrollierbaren Rahmen gehalten haben. Zwischenzeitlich ist das Infektionsgeschehen aber zunehmend diffus und so dynamisch, dass auch vergleichsweise kleine Risiken vermieden werden müssen. Deshalb muss auch der Fußball umgehend seinen Beitrag leisten.

Auch der Trainingsbetrieb sollte umgehend eingestellt werden

In diesem Zusammenhang fordern wir alle unsere Mitgliedsvereine auf, auch den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen, selbst wenn die Sportstätten noch geöffnet sind. Auch auf Mannschaftsbesprechungen sollte verzichtet werden. Die erforderliche Kommunikation dieser Aussetzungsentscheidung an Verantwortliche und Spieler ist sicherlich problemlos auch auf elektronischem Wege möglich.

Die Entscheidung, die Saison zu diesem Zeitpunkt zu unterbrechen, war für die daran Beteiligten nicht einfach. wfv-Präsident Matthias Schöck äußerte dazu: „Dieser Schritt ist uns allen schwer gefallen, es gab aber in der aktuellen Situation keine echte Alternative. Zufrieden bin ich darüber, dass es uns in Baden-Württemberg erneut gelungen ist, unsere Verantwortung für den Amateurfußball und die Gesellschaft gemeinsam und einheitlich wahrzunehmen.“

Zeitpunkt der Fortsetzung hängt von weiteren Entwicklungen ab

Ob der Spielbetrieb im Kalenderjahr 2020 wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit offen und hängt von den weiteren Entwicklungen ab. Alle drei baden-württembergischen Fußballverbände sind weiterhin bestrebt, die Saison 2020/21 ordnungsgemäß zu Ende zu bringen. Inwiefern dies möglich sein wird, ist derzeit allerdings nicht abzusehen. Weiterhin gilt, dass wir mit den Behörden in Kontakt stehen und die Entwicklungen aufmerksam beobachten.

Die Entscheidung, ob der Spielbetrieb der Regionalliga Südwest fortgesetzt werden kann, obliegt der dortigen Gesellschafterversammlung und ist in Kürze zu erwarten. Insoweit wird nicht zuletzt maßgeblich sein, ob die Spielklasse dem Profifußball zugerechnet wird und damit nicht unter die beschlossenen Beschränkungen fällt.

(Quelle WFV)

Veröffentlicht unter Allgemein, A-Junioren, B-Junioren, C-Junioren, D-Junioren, E-Junioren, F-Junioren, Bambini | Schreib einen Kommentar

Spielbericht A-Junioren vom 24.10.20 gegen die SG Weinstadt

wappen_SGM_final_transparent_farbe Spielbericht A-Junioren vom 24.10.20 gegen die SG Weinstadt
           SGM H-U-T-H – SG Weinstadt I   4:2 (0:2)

Am letzten Samstag, den 24.10.2020 trafen wir zuhause in der Landesliga Nord auf die
SG Weinstadt. Beide Teams konnten in der noch jungen Saison bisher 4 Punkte holen und befanden sich im Mittelfeld der Liga. Das Ziel war es natürlich, drei Punkte zu holen, um nicht in die untere Tabellenregion zu rutschen.
Mit einer Systemänderung versuchten wir diesmal den Gegner zu überraschen und von Anfang an Druck aufzubauen. Leider ging der Plan nicht auf. Die Jungs kamen mit der Umstellung nicht zurecht und unser Spiel war von großer Nervosität geprägt.
In der 14. Minute ging der Gegner dann durch einen Handelfmeter mit 0:1 in Führung. Dass die Weinstädter nach einer halben Stunde dann auch noch auf das 0:2 erhöhen konnten, machte die Aufgabe nicht leichter. So verblieb der Spielstand dann auch bis zur Halbzeit.

Nach der Halbzeitanalyse und ein paar Änderungen, versuchten wir dann nochmal alles, um das Spiel zu drehen und um mindestens einen Punkt hier zu behalten. Gleich nach Wiederanpfiff machten unsere Jungs mächtig Druck, gewannen die Zweikämpfe und zwangen unseren Gegner zu Fehlern. In der 53. Minute wurde dies dann durch den Anschlusstreffer von Max Weyhrauch belohnt. Durch eine rote Karte aufgrund einer Tätlichkeit in der 57. Minute konnten wir dann den Gegner noch stärker unter Druck setzen und wiederum Max erzielte in der 77. Minute, nach toller Vorarbeit von Joel Köhl, den 2:2 Ausgleich. Unsere Mannschaft wollte nun mehr – und gepusht vom Spielfeldrand machten sie weiter Druck. Durch die Unterzahl schwanden beim Gegner nun langsam die Kräfte und die Konzentration lag fast ausnahmslos auf der Verteidigung. In der 82. Minute war es dann Lucas Baur, der durch eine feine Einzelleistung das viel umjubelte 3:2 erzielen konnte. Den Schlusspunkt in einem Spiel mit zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten, setzte dann Gabriel Reimche, der in der 90. Minute einen Foulelfmeter souverän verwandelte.

Im Einsatz waren: Alexander Lustig, Butrint Ukehaxhaj, Sebastian Bender,
Nick Wolpert, Joel Köhl, Luca Trobbiani, Lucas Baur, Max Weyhrauch, Daniel Meckes, Yannick Kelber, Simon Schuster, Finn Mühlbeyer, Mario Fruh, Tim Schwarz, Tobias Lock, Gabriel Reimche

Ein Dank geht an unsere zahlreichen Zuschauer, die unsere Jung`s
auch nach dem Rückstand weiter super unterstütz haben!!!

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, den 31.10.2020 um 16:00 Uhr statt. Wir sind dann zu Gast beim SV Mulfingen.

Veröffentlicht unter A-Junioren | Schreib einen Kommentar

Die Spielberichte der E1 & E2 Junioren vom 24.10.2020

wappen_SGM_final_transparent_farbe Die Spielberichte der E1 & E2 Junioren vom 24.10.2020

E1- Junioren

SGM H-U-T-H I – SG Bad Wimpfen I    1:7 (1:3)

Eine stark aufspielende SG Bad Wimpfen war am letzten Samstag zu Gast bei uns.
Wusste man im Vorfeld, dass die Gäste haushoher Favorit waren, konnte man in der ersten Halbzeit gut mithalten und die SG Bad Wimpfen erhielt ihres erstes Gegentor in dieser Runde , erzielt durch Henry.

So stand es in der Halbzeit 1:3.

Die Abwehrschlacht setzte sich in der 2. Halbzeit fort, man verlor jedoch an Kondition und Konzentration. Unser Torwart Laurin glänzte durch einig tolle Paraden. Im Endeffekt musste man sich aber recht deutlich geschlagen geben.

Zum letzten Spiel vor der Pause geht es nach Jagsthausen.

Es spielten: Armend Nuredini, Elman Dadashzade , Lasse Klein, Linus Hafner,
Laurin Belz, Henry Kemmel (1x), Oliver Wilhelm, Till Wörner, Julian Knapp

wappen_SGM_final_transparent_farbe E2- Junioren

SGM H-U-T-H II – SG Bad Wimpfen III    0:5 (0:2)

Auch unsere E 2 musste sich klar geschlagen geben gegen die SG Bad Wimpfen II.
Auch die zweite Mannschaft der Gäste präsentierte sich ballsicher und stand geordnet auf dem Feld.

In der Halbzeit stand es 0:2.

Man konnte leider nicht viel dagegenhalten, da auch der Gästekeeper tolle Paraden hatte.

Auch im letzten Spiel der E2 gegen Türkspor Neckarsulm sollte unser Mannschaft nochmal motiviert antreten, um den einen oder anderen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Es spielten: Mariella Mall, Koray Tepe, Devin Demiri, Lewin Schmidt, Ben Schwaiger, Jannis Lang, Leo Spohn, Milo Dejanovski,

Eure Trainer
Markus, Thorsten, Stefan, Jens , Aaron und Dominik

Veröffentlicht unter E-Junioren | Schreib einen Kommentar

Spielbericht D1-Junioren vom 24.10.20

wappen_SGM_final_transparent_farbeSpielbericht D1-Junioren vom 24.10.20
          SGM TSV Löwenstein Sulmtal II– SGM H-U-T-H I    0:1 (0:0)

Für die D1-Junioren ging es am vergangenen Samstag zu Auswärtsspiel nach Löwenstein.
Vom Anpfiff an war klar, dass wir es heute mit einem spielerisch und körperlich starken Gegner zu tun haben, der gut auf uns vorbereitet war.

Wir taten uns zu Beginn etwas schwer in die Partie zu kommen und dem Spiel fehlte es etwas an Struktur. Doch von Minute zu Minute fanden unsere Jungs besser zu ihrem Spielrhythmus. Alles in allem war es eine ausgeglichene erste Spielhälfte mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten.

So ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Für den zweiten Spielabschnitt nahmen sich unsere Jungs viel vor. Vielleicht etwas zu viel, denn wir starteten viel zu hektisch und machten einige unnötige Fehler. Doch nach etwa
5 Minuten hatte unsere Mannschaft die Sache wieder besser im Griff und erspielte sich eine leichte Feldüberlegenheit. Wir hatten nun wieder mehr Ballbesitz, einige gute Offensivaktionen und standen defensiv wieder sicherer. In der 50. Spielminute gelang uns dann mit einem wirklich sehr schönen und schnell vorgetragenen Angriff der Führungstreffer. Diese 1:0 Führung gab unserem Team noch einmal extra Kraft um die letzten Spielminuten bis zum Abpfiff gut zu bestreiten.

Tabelle_D1-Junioren

Fazit: In einem spannenden Spiel, das durchaus vom Ergebnis auch hätte anders ausgehen können, durften wir am Ende den Platz als verdienter Sieger verlassen. Grund dafür war nicht zuletzt der gute Teamgeist und die Laufbereitschaft unserer Jungs.

Es spielten:  Nils Hofmann,  Jonah Bielert, Jannik Krieger, Louis Mall, Moritz Mall, Tilman Scharfe, Lion Schmidt, Johannes Schwarz, Ben Wolfart, Florian & Michael Würth

Torschütze:  Johannes Schwarz

Veröffentlicht unter D-Junioren | Schreib einen Kommentar